1989-2006

1992 wurde der neue Mannschaftsraum im Feuerwehrhaus im Rahmen der Großübung in Beerbach eingeweiht.

1993 wurde die Sirene auf dem Schulhaus auf Funk umgestellt und sie wurde von da ab von Neustadt aus geschaltet. Jeden ersten Samstag im Monat gibt es seither einen Probealarm.

1998 wurde ein alter Bauwagen zu einem Toilettenwagen umgebaut, der seither an Vereine vermietet wird.

2003 wurde an der Jahreshauptversammlung beschlossen den Verein in das Vereinsregister eintragen zu lassen

2004 wurden die ersten zehn Schutzanzüge des neuen Modells „Bayern 2000“ ausgegeben. Die restlichen folgten dann 2005

2006 ging die FFW Beerbach mit ihrer eigenen Homepage (www.FFW-Beerbach.de) online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.